Ein neuer Stern in F?ckinghausen

Unna/F?ckinghausen * Seit vergangenen Mittwoch hat das Schullandheim des PGU in F?ckinghausen einen Stern verliehen vom BundesForum Kinder- und Jugendreisen e.V. Berlin f?r vorbildliches Qualit?tsmanagement.

Ralf P?us, B?rgermeister der Gemeinde Bestwig, und Norbert Arens, Gesch?ftsf?hrer der TouristInformation ?Rund um den Hennesee?, lie?en es sich nicht nehmen, pers?nlich bei der Enth?llung der Auszeichnung f?r das Schullandheim anwesend zu sein. Insbesondere auch junge Kolleginnen und Kollegen des PGU hatten die Gelegenheit wahrgenommen, das Heim zum ersten Mal zu besichtigen.

?Eigentlich haben wir den ersten Stern schon vor sieben Jahren bekommen, als Frau Franke bei uns anfing?, bekannte Rechnungsf?hrer Udo Holzkamp bei seiner Begr??ung der G?ste und ?berreichte der Heimleiterin als Dank f?r ihr besonderes Engagement einen Blumenstrau?.

Ralf P?us war beeindruckt. ?Mit zunehmendem Interesse stellt die Gemeinde Bestwig schon seit einiger Zeit die positive Entwicklung im Schullandheim F?ckinghausen fest. M?ge die Auszeichnung, f?r die dieses Schild angebracht wurde, Ansporn sein f?r weitere vorbildliche und fruchtbare Arbeit!? Zusammen mit Helmut Schorlemmer, dem Schulleiter des Pestalozzi-Gymnasiums Unna, enth?llte er das blaue Schild mit dem Stern, der dem Management des Heims, der Organisation und F?hrung durch die Heimleitung besondere Qualit?t attestiert.

Das BundesForum Kinder- und Jugendreisen e.V. Berlin hat diese Bewertung nicht ohne Grund ausgesprochen. Es ist an attraktiven und anspruchsvollen Unterk?nfte f?r Kinder- und Jugendreisen interessiert, um auch in Zukunft nicht nur ein Mindestma? an Qualit?t zu garantieren, sondern auch den Unterk?nften mit G?testernen einen Marktvorteil zu sichern.

Daher ging der Auszeichnung mit dem ersten Stern nicht nur eine penible Pr?fung der Aufenthaltsbedingungen, der Ausstattung des Heimes und der Freizeitm?glichkeiten voraus, sondern auch eine regelm??ige Schulung des Personals, an der die Heimleiterin teilnahm.

?Diese Auszeichnung ist f?r das Schullandheim nicht nur ein Ansporn f?r die Zukunft, sondern auch eine Best?tigung der bisher geleisteten Arbeit,? freute sich Schuleiter Helmut Schorlemmer. ?F?ckinghausen wird bei zunehmender Konkurrenz ein sicheres Angebot f?r Kinder- und Jugendgruppen sein, die eine solide Unterkunft suchen und ein abwechslungsreiches Angebot vorfinden. Nicht zuletzt deshalb ist das Schullandheim auch f?r die p?dagogische Arbeit des PGU ein unverzichtbarer Bestandteil.?

Text und Fotos: Rainer Ehmanns